Große Bestürzung bei den Freien Wählern:

Gerhard Kern verstorben

 

Mit großer Bestürzung hat der Vorstand der Freien Wähler Seligenstadt die Nachricht vom überraschenden Tod des Fraktionsmitgliedes Gerhard Kern zur Kenntnis nehmen müssen. Wie der FWS-Fraktionsvorsitzende Jürgen Kraft von der Familie erfahren hatte, ist Gerhard Kern am 2. Weihnachtsfeiertag urplötzlich aus dem Leben gerissen worden. Kern war schon vom 01.01.2014 bis 2016 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung bevor er dann am 01.01.2017 für Klaus Dietrich wieder in das Gremium nachrückte. Der Ausschuss für Bildung, Soziales und Kultur war für ihn der richtige Platz, denn Themen wie die Weiterentwicklung der Konrad-Adenauer-Schule zu einer Ganztagsschule lagen ihm durch seine frühere berufliche Tätigkeit ganz besonders am Herzen. Ebenso war er dadurch der passende Mann für die Betriebskommission der Stadtwerke Seligenstadt. Auch für den Verein der Freien Wähler Seligenstadt wirkte er als 2. Vorsitzender aktiv und ausschlaggebend mit. Mit seinem Wissen von der Stadt, ihrer Entwicklung und der Menschen überraschte Gerhard Kern immer wieder betonte der 1. Vorsitzende Jürgen Kraft abschließend, er hinterlasse eine Lücke, die nicht leicht zu schließen ist.

© 2019 Freie Wähler Seligenstadt