Freie Wähler Seligenstadt Jahresrückblick 2019

Weihnachten steht vor der Tür, somit neigt sich das Kalenderjahr auch wieder dem Ende zu.
Der FWS-Fraktionsvorsitzende Jürgen Kraft stellt in seinem Rückblick auf 2019 fest: „Es war auf politischer Ebene kein ruhiges Jahr, ob "Fridays for Future", "Sicherer Hafen" oder der stürmische Sonntag im August. All das machte den Alltag in der Politik sehr ereignisreich und schaffte einige Herausforderungen die es zu bewältigen galt.

 

Ein Thema, das sehr viel Kapazität in der Stadtverordnetenversammlung vereinnahmte und leider immer noch kein Konsens gefunden werden konnte, ist unsere Hans-Memling Schule. Es war eine partei- und koalitionsspaltende Angelegenheit. Trotz viel investierter Zeit konnte man sich nicht einigen und will jetzt jeden Bürger Seligenstadts mit in den Entscheidungsprozess einbeziehen. Daher der Appell der Freien Wähler: "Informieren Sie sich im Detail und lassen Sie sich nicht von auf den ersten Blick von attraktiv scheinenden Angeboten blenden. Man darf die Kostenseite auf lange Sicht nicht auf die leichte Schulter nehmen, sonst ist im Endeffekt der Bürger der Leidtragende."

 

„Der plötzliche Aufschrei nach Klimaschutz ist schon seit langem ein großes Thema bei den Freien Wählern, auch wenn der Begriff "grün" nicht Teil des Vereinsnamens ist.", so der Pressesprecher und Finanzvorstand Hagen Oftring, " haben wir ein besonderes Interesse daran, Seligenstadt auf lange Sicht attraktiv zu gestalten. Angefangen haben die Freien Wähler bereits vor 30 Jahren mit dem Gedanken einer kompletten Umgehungsstraße. Damals häufig belächelt blieben sie hartnäckig und konnten so schon viel bewegen. Der Weg der Verbote, wie es gerne von Parteien und Bewegungen präsentiert wird, kann nicht die Lösung sein. Jeder Einzelne muss über Konsum und Verhalten gegenüber unserer Umwelt nachdenken, nur so kann man in der Gesellschaft etwas ändern. ÖPNV und Fahrrad muss eine attraktive Alternative werden ohne, dass man dem Bürger verbietet, sich die Flexibilität eines eigenen Automobils zu wahren. In Sachen Fahrradwege, sichere Schulwege und erneuerbare Energien sind die Freien Wähler stets in Kommunikation mit den entsprechenden Stellen und wollen auch hier zeitnah Taten folgen lassen."

„Ein besonderes Weihnachtsgeschenk der Freien Wähler an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt soll auch unter dem Motto der Nachhaltigkeit stehen und so haben sich Vorstand und Fraktion dazu entschieden, mit einer Spende von 1.000 € für den Kauf und das Pflanzen von Eichensetzlingen, sich auch an der Aufforstung des Seligenstädter Waldes und Stadtgebietes zu beteiligen, denn jeder neue Baum ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz“, so der 1. Vorsitzend Jürgen Kraft abschließend. 

© 2019 Freie Wähler Seligenstadt